Social Media

Weitere Links

Jon Young

Jon hat einen Bachelor in Residential Architecture and Policy und ist gleichzeitig freischaffender Texter, Englischlehrer und Fotograf. Bei JES bereichert er die Projekte mit Entwürfen, Zeichnungen sowie seinem internationalen Background.
 

Jon Young hat in seiner 10-jährigen Erfahrung als Freelancer umfangreiche Fähigkeiten für die Realisierung verschiedenster Projekte entwickelt. Er graduierte mit einem magna cum laude in Housing Studies und studierte im Nebenfach Philosophie und Wirtschaft. Bereits während seiner Studienzeit entwickelte er eine große Liebe fürs Texten. Er schrieb u. a. für Matador Network, New York Magazine und Prohbtd. Geboren und aufgewachsen in Oregon, USA, wohnt er nun in Hamburg. Seine vielen Reisen und internationalen Erfahrungen verarbeitet er in Texten auf seinem Blog und bei seiner Arbeit mit JES: Hier macht er zurzeit ein Praktikum in Vorbereitung auf seinen Master in Resource Efficiency in Architecture and Planning. Er unterstützt das Team mit Übersetzungen, Entwürfen und seinen vielen Ideen zu den Themen Stadt, Nachtleben und Lifestyle.

 

 

Für mich ist Socialtecture der einzig vernünftige Weg, ein Gebäude zu erschaffen. Ein Architekturansatz, der den Nutzer respektiert und ego-gesteuerte Designs ablöst – durch Wärme und Vitalität.

 

Was ist Deine Vision für die Gestaltung von Stadt? 

Meine Vision für das zukünftige Design von Städten ist die Integration des Alltagslebens: Die Erschaffung von lebenswerten, auf die Gemeinschaft zugeschnittenen urbanen Orten. Das bedeutet für mich, in der Stadt weniger Zeit und Ressourcen zu verschwenden und stattdessen die Familie, die Freunde, die Nachbarn in den Vordergrund zu rücken. Wir verändern die Welt am meisten, wenn wir zuerst unser direktes Umfeld verändern.

 

Was ist für Dich das Besondere am co-kreativen Arbeiten mit JES?

Mit JES zu arbeiten ist für mich, als ob ich den Schlüssel zu einer Schatzkammer voller Talente und Wissen habe: Hier sind Menschen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen versammelt, die alle selbstständig und erfolgreich arbeiten und gerade deswegen zusammen etwas noch Besseres erschaffen können. Das ist die große Kraft von JES!