Inspiration Summit #MitteBremen

JES_Website_IMB_InspirationSummit_01
JES_Website_IMB_InspirationSummit_02
JES_Website_IMB_InspirationSummit_03
JES_Website_IMB_InspirationSummit_04
JES_Website_IMB_InspirationSummit_05
JES_Website_IMB_InspirationSummit_06
JES_Website_IMB_InspirationSummit_07
JES_Website_IMB_InspirationSummit_08
JES_Website_IMB_InspirationSummit_09

Ausgehend von der erfolgreichen Ideenmeisterschaft am Europahafenkopf, entwickelte JES ein intensives, sportliches Programm, das nutzer- und ergebnisorientiert Lösungen für die Bremer Innenstadt erarbeitete: Die Ideenmeisterschaft #MitteBremen.

 

Die Themen, die Bremens Innenstadt bewegen, sind globale Phänomene, die alle Gesellschaften, Branchen und Städte betreffen. Nach der Stadt von heute und gestern, ging es am zweiten Tag der Ideenmeisterschaft um die Zukunft: Die gesellschaftlich-kulturelle Bedeutung eines Stadtzentrums im 21. Jhd.  

Sie wurde an einem besonderen Inspiration-Summit besprochen, der unter dem blauen Dach des „Himmelssaals“ stattfand: Ein einzigartiger Raum, den es so nur in Bremen gibt. Neun Inspirations-Vorträge von Experten für Baukultur, Bildung, Digitalisierung, Mobilitätsforschung, Gastronomie und Neurowissenschaften gaben einen umfassenden Einblick, was Städte und ihre Zentren in Zukunft bewegen wird. 

Das Konsum- und Tourismus-Verhalten wurde dabei ebenso beleuchtet wie neue Formen der Mobilität oder der Bildung. Impulse wie: „Parken als Empfangsort“, „Lernen von der Natur und ihren Lebenssystemen“ oder „Improvisation als Gestaltungsprinzip“ waren wertvolle Inspirationen für die Teilnehmer und wurden im Anschluss an die Vorträge intensiv diskutiert. 

Damit ein echter Dialog entsteht, hat JES für Round-Table-Gespräche gesorgt: Die neun Vortragsinhalte wurden an neun runden Tischen in kleinen Gruppen vertieft. Impulsgeber, Investoren, IdeeAthleten und Bremer Entscheider kamen so ganz demokratisch zusammen und haben im Verlauf des Tages immer wieder ihre Plätze gewechselt.  Jeder kam mit jedem ins Gespräch. Jeder hat Perspektiven verändert und erneuert – und oft sogar Beteiligte getroffen, mit denen man bei einer üblichen Konferenz nicht in Kontakt getreten wäre. Beste gedankliche Grundlage für den nun folgenden IdeeAthlon.

JES-Team: Fermin Tribaldos, Eva Lang

Leistung: Ideenmeisterschaft, Co-Kreation

Impulsgeber: Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur; Dr. Eike Wenzel, Institut für Zukunftsforschung; Prof. Dr. Henning Vöpel, Hamburger Weltwirtschaftsinstitut; Prof. Dr. Stefanie Bremer, Universität Kassel; Ralf-Peter Koschny, bulwiengesa AG, Dr. Arndt Pechstein, phi360; Andrew Fordyce, Food Trend Tours; Tina Heine, Jazz and the city Festival Salzburg; Birgit Gebhardt, Trendexpertin

Link: www.mittebremen.de/ideenrat/

Category: