Vom 23. bis 25. Juni findet endlich unsere erste Summer School of Socialtecture statt! Es wird ein lebendiges, co-kreatives Format, in Hamburg, an Alster, Elbe und Bille. Wer Interesse hat, kann ab sofort bei uns das Programm anfordern und sich einen der begrenzten Plätze sichern. Wir freuen uns schon auf drei intensive, abwechslungsreiche Tage, vollgepackt mit Socialtecture-Inspiration. JES!

Was ist die Summer School of Socialtecture?

Die Summer School of Socialtecture ist ein Format für Stadtplaner:innen, Grundstücksbesitzer:innen, Projektentwickler:innen, Stadtverwalter:innen, Politiker:innen, Unternehmer:innen, Betreiber:innen, Architekt:innen, die sich mit der Entwicklung von Städten oder Gebäuden beschäftigen und neue Wege in der Stadtgestaltung gehen wollen.

Im Rahmen der Summer School of Socialtecture tauchen wir gemeinsam in die neue Disziplin „Socialtecture“ ein, hinterfragen das Gewohnte und suchen neue, andere Lösungen. Denn „weiter so“ ist keine Option mehr.

Gemeinsam erkunden und analysieren wir Orte, bei denen Architektur und Leben, -social und -tecture, Hülle und Inhalt, zusammengehören. In guter Atmosphäre, immer „hands-on“ und praxisbezogen. Wir diskutieren komplexe Themen – wie die Zukunft der Innenstadt, die Entwicklung von Quartieren und die Gestaltung von Transformationsgebieten, um uns gemeinsam mit Socialtecture-Methoden mögliche Herangehensweisen, Ideen und Lösungen zu erschließen.

Die Summer School of Socialtecture ist ein interaktives, co-kreatives Format: mit Expert:innen, wechselnden Orten, inhaltlichen Impulsen und intensiver Teamarbeit.

.

2020_Socialtecture©JES

Für wen ist die Summer School of Socialtecture?

  • Stadtgestalter:innen aus Unternehmen, Politik, Verwaltung
  • Architekt:innen
  • Urban Designer:innen
  • Stadt- und Landschaftsplaner:innen
  • Projektentwickler:innen
  • Eigentümer:innen, Grundstücksbesitzer:innen
  • Betreiber:innen
  • Gründer:innen.

Wann und wo findet die Summer School of Socialtecture statt? 

Vom 23.-25. Juni 2022 in Hamburg. Wir planen ein ausschließlich analoges Format vor Ort, denn Socialtecture lebt von der persönlichen Begegnung. Sollte das nicht möglich sein, wird die Summer School auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Was kostet die Summer School of Socialtecture?

Die Gebühr für die dreitägige Fortbildung beträgt netto 1.200,00 EUR inklusive Verpflegung. Eine Unterkunft ist darin nicht enthalten. 

Veranstalter der Summer School ist die JES Socialtecture GmbH & Co. KG.

Wie kann ich mich für die Summer School of Socialtecture anmelden?

Die Summer School of Socialtecture ist auf 20 Teilnehmer:innen begrenzt. Bei Interesse freuen wir uns über eine Platzreservierung, verbunden mit ein paar Worten zur Person und zum Grund der Teilnahme ("warum?").

Unsere E-Mail Adresse lautet: moin@jes.place

Wir melden uns zeitnah bei zurück, auch mit weiteren Informationen zum Programm. Erst, wenn wir einen Platz verbindlich zusagen und dieser verbindich von uns bestätigt wurde, ist die Teilnahmegebühr zu entrichten.

Und wenn ich noch Fragen habe?

Dann rufen Sie gerne Indra Musiol von JES unter 0179 10 45 288 an oder schicken Sie eine Mail an moin@jes.place

Wir freuen uns auf gemeinsame Socialtecture-Tage in Hamburg.