21. September 2022

Projekt-News: Mitmachen beim Masterplan Mobilität

Wie werden die Menschen in Münster in Zukunft unterwegs sein? Wie lässt sich urbane Mobilität so gestalten, dass es allen dabei richtig gut geht? Diesen Fragen geht die Stadt Münster mit einer Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zum Masterplan Mobilität Münster 2035+ in mehreren Phasen nach. Den Startschuss bildete eine Ideen-Fabrik Anfang September, bei der fast 100 Interessierte gemeinsam mit Verantwortlichen des Amts für Mobilität und Tiefbau und des zuständigen Verkehrsplanungsbüros PTV in mehreren Teams an zwei Tagen Ideen und Lösungen für ihre Stadt entwickelten. Parallel dazu eröffnete eine interaktive Pop-up-Ausstellung zum Masterplan Mobilität in zentraler Lage, zudem läuft derzeit eine Online-Beteiligung. Alle Ergebnisse fließen in einen Ideen-Rat ein, der diese sichtet, fachlich einordnet, bewertet und für den weiteren Masterplan-Prozess kuratiert.

JES hat die gesamte Beteiligung konzipiert und begleitet die Stadt Münster während der inhaltlichen, kommunikativen und organisatorischen Umsetzung sowie bei der Auswertung und den entsprechenden Handlungsempfehlungen.

Fotos: Michael C. Moeller

8. Juni 2022

Im Gespräch: SPIEGEL-Podcast mit Julia Erdmann

In den letzten Jahren war unsere JES-Gründerin und kreative Blitzbirne Julia Erdmann in vielen Audio-Formaten zu Gast. Ganz bestimmt ein Highlight unter den bisherigen Talks: Die Unterhaltung mit Journalistin Verena Töpper im Podcast vom SPIEGEL.

Dort berichtet sie über ihre Arbeit als Architektin, überprüft mit ihrer Gesprächspartnerin eine ganze Reihe von Klischees und gibt Einblick, warum sie nicht locker lässt, bis das größte gemeinsame Vielfache gefunden ist.

Die unterhaltsame, gut 30-minütige Folge ist hier zu hören.

Viel Spaß dabei!

28. Februar 2022

In den Medien: Aktuelle Artikel und Podcasts

Im vergangenen Jahr ist viel über JES berichtet worden und JES-Gründerin Julia Erdmann war in einigen Podcasts zu Gast. Auch in diesem Jahr ging es gleich mit den ersten Veröffentlichungen los. Besonders groß war und ist das Interesse an Socialtecture als Haltung, Disziplin und Prozess.

Für alle, die Lust haben, den ein oder anderen Artikel über JES zu lesen oder in die Podcasts reinzuhören, haben wir hier ein "Best of" zusammengestellt.

Artikel

Podcasts

Und wie immer gilt: Wir freuen uns über Feedback, Nachrichten und auch kritische Rückmeldungen an moin@jes.place.

23. September 2021

Projekt-News: Mobilitätslabor in Münster

Münster traut sich was: Im August und September 2021 liefen in der Stadt parallel gleich drei Verkehrsversuche. Ausprobiert wurden eine eigene Busspur, Vorfahrt für Radfahrende und eine autofreie Zone. Die Münsteranerinnen und Münsteraner finden dabei ganz praxisnah eigene Antworten auf die Frage: "Was wäre, wenn...". JES unterstützt das Amt für Mobilität und Tiefbau bei der Kommunikation mit Anliegenden, Teilnehmenden und der interessierten Öffentlichkeit.

Read more

9. Februar 2021

JES-Moments: Neue Website!

Seit der Gründung von JES ist viel passiert: neue Projekte, spannende Herausforderungen und neue Gesichter, die das JES-Team verstärken. Dazu Vorträge, Interviews, Fachartikel, Podcasts. Es war Zeit, unseren Internetauftritt an die Dynamik unseres Unternehmens anzupassen. Seit Anfang Februar ist die neue Website online, um die wichtigsten Fragen zu beantworten: Wer sind wir? Was tun wir? Wo tun wir, was wir tun? Und warum eigentlich?

Unser Herz schlägt für Socialtecture, darum gibt es natürlich viel Hintergrund dazu. Wer Lust hat, kann nachschauen, wer mit und für JES gute Orte macht und wer uns als Kollaborationspartner unterstützt. Und es gibt natürlich News, die wir laufend aktualisieren. Nicht zu vergessen: Wir haben mit moin@jes.place eine neue zentrale Mailadresse – und freuen uns natürlich über Anregungen, Kritik, Kontaktaufnahmen. JES!

3. Februar 2021

Projekt-News: Ein Dorf in der City

In Hamburg entsteht mit dem tecHHub ein Innovationszentrum für Startups, junge Techunternehmen und Forschung – als Teil der Science City Bahrenfeld. Die Fertigstellung ist für 2025 geplant. Um aber schon jetzt Zeichen zu setzen, legt die Stadt einen schnelleren Gang ein und setzt als Übergang auf eine modulare Lösung. JES hat dafür im Auftrag der Behörde für Wirtschaft und Innovation das Zielbild des tecHHub Village entwickelt.

Read more

20. Januar 2021

Im stern: Was passiert mit unseren Innenstädten?

Im Oktober 2020 – genauer gesagt in Ausgabe 43/2020 – beschäftigte sich das Magazin stern mit dem Thema "Neues Leben in der City: Konzepte gegen die Ödnis der Innenstadt". Da durfte JES-Gründerin Julia Erdmann als Expertin natürlich nicht fehlen.

Read more

19. Januar 2021

Gespräch: Über Mixed Use mit Anne Zuber

Das stilwerk schafft mit „ReFraming Architecture“ einen lebendigen Austausch zwischen Planern und Marken. Mit HÄUSER-Chefredakteurin Anne Zuber sprachen Julia Erdmann von JES und Jo Landwehr von LH Architekten über „Mixed Use – Innovation & Architektur“.

Read more

2. Januar 2021

In brand eins: Über Socialtecture

Ab und zu muss man einen Stadtplan einfach mal auf den Kopf stellen." Die Autorin Dorit Kowitz hat in brand eins einen ausführlichen Artikel über Julia Erdmann, Socialtecture und Ideenmeisterschaften geschrieben. Außerdem gibt es Einblicke in die Art und Weise, wie JES arbeitet und tickt.

Read more

1. Januar 2021

Im Deutschlandfunk: Zur Zukunft der Zentren

Wenn sich alles verändert, welche Konsequenzen hat das für unsere Innenstädte? Sind Shoppingmeilen und Fußgängerzonen das, was wir morgen brauchen? Und was lernen wir aus der Pandemie?

Read more

JES Socialtecture

Hammer Deich 26-34
20537 Hamburg
Fon: +49 40 46 00 60 66
Mail: moin@jes.place

 

Quick Links